Video Marketing ist 2019 eine der effektivsten Werbeformen und darf in keinem erfolgreichen Marketing Mix fehlen. Ob in der PR, den Social Media Plattformen oder im Company bzw. Corporate TV – diese spezielle Form des Online Marketings findet in den unterschiedlichsten Kanälen Einsatz. Wir nennen die wichtigsten Zahlen und Fakten und zeigen, warum Video Marketing 2019 für jedes Unternehmen unverzichtbar sein sollte.

Begriffserklärung und Abgrenzung des Video Marketing

Bevor wir uns den wichtigsten Fakten über Video Marketing 2019 zuwenden, lassen Sie uns eine kurze Einordnung des Begriffes wagen: Als Video Marketing bezeichnet man die Strategie, unter Einsatz von Videos im Internet verkaufsfördernde Maßnahmen zu setzen.

Klassische Formen des Video Marketings:

Zu den beliebtesten Formen des Video Marketings zählen:

  • Erklärvideos / Tutorials
  • Präsentationen
  • Vlog (Video Blogs)
  • Webinare
  • Video-Banner
  • Pre Roll Ads
  • Interviews
  • Social Media Videos

Abgrenzung zu anderen Werbeformen

Die unterschiedlichen Formen und Einsatzgebiete unterscheiden das Video Marketing von klassischen Werbefilmen, die speziell für TV geschaffen wurden. Corporate TV hingegen kann als Teil des Video Marketings gesehen werden. Corporate oder Company TV umfasst jede Art von filmischer Unternehmenskommunikation, z. B. Schulungsvideos.

Die wichtigsten Zahlen und Fakten zum Thema Video Marketing 2019

FAKT 1: ÖSTERREICH IST ONLINE

Die erste Voraussetzung für erfolgreiches Video Marketing ist eine passende Zielgruppe. Diese auszumachen, ist gar nicht so einfach. Mittlerweile ist nämlich fast jeder online. Alle, die im letzten Jahr Freundschaftsanfragen ihrer Eltern auf Snapchat ignorieren mussten, wissen, wovon wir reden.

Laut Statistik Austria waren im vergangenen Jahr

  • 89 % der österreichischen Haushalte und
  • 99 % der österreichischen Unternehmen (ab 10 Beschäftigten)

mit einem Internetzugang ausgestattet.

Und die heimischen Unternehmen investieren auch in ihre digitale Zukunft: 23% der heimischen Unternehmen beziehen aktuell kostenpflichtige Cloud Services. 2014 waren es nur etwa die Hälfte davon.

Die wenig verwunderliche Antwort:

  • 99% der 14- bis 49-Jährigen nutzen das Internet täglich,
    (die tägliche Nutzung nimmt auf 33% bei den über 70-Jährigen ab.)
  • 64 % aller User haben in den letzten drei Monaten online eingekauft.

Auch Facebook & Co. erfreuen sich in Österreich weiterhin großer Beliebtheit. Im europäischen Vergleich sind wir führend bei der Nutzung von sozialen Medien:

  • 30 % nutzen Social Media regelmäßig oder gelegentlich.
  • 52 % suchen nach praktischen Tipps.
  • 38 % informieren sich über Produkte und Dienstleistungen.

FAKT 2: MENSCHEN LIEBEN VIDEO CONTENT

Video Content ist unglaublich beliebt. Das beweisen folgende Zahlen:

  • 56 Minuten pro Tag verbringt ein Mensch heute im Schnitt damit, sich Online-Videos anzusehen.
  • 80% des gesamten Datenverkehrs im Jahr 2019 werden durch Video Inhalte generiert werden,
    (vor fünf Jahren waren es noch 64 Prozent.)
  • 85 % aller Nutzer sehen mindestens monatlich Videocontent.
  • 54% aller Konsumenten wünschen sich mehr Videocontent von Marken die Sie goutieren.
  • 1 Milliarde Stunden Video Content spielt YouTube täglich ab. Damit ist das Video Portal die zweitgrößte Suchmaschine der Welt. (Bevor Sie jetzt den Taschenrechner auspacken: vor einer Milliarde Stunden herrschte in Europa Mittelpaläolithikum, und “wir” waren Homo heidelbergensis und haben gerade gelernt Feuersteine zu schleifen.)

FAKT 3: VIDEO MARKETING FUNKTIONIERT

Video wirkt. Menschen erinnern besser an die Inhalte eines Videos als in Texten. Egal, ob Sie Kunden informieren oder an diese appellieren wollen – Video ist das wohl am besten geeignetste Medium.

  • 95 % aller Zuseher erinnern sich an den Call to Action eines Videos
    (nur 10% tun dies bei gelesenem Text)
  • 88 % aller Werbenden sind mit dem ROI ihres Video Marketings zufrieden.
  • 88 % länger verweilen Kunden durchschnittlich auf Websites mit Videos.
    (Das wirkt sich übrigens sehr positiv auf das Suchmaschinenranking aus!)
  • Wenn sowohl Video als auch Text auf einer Website verfügbar sind,
    entscheiden sich über 72 % der Konsumenten für das Video.

Warum Video Marketing so wichtig ist

Video Marketing ist heute unverzichtbar. Allerdings müssen auch gewisse Regeln bei der Produktion eingehalten werden, damit es gut funktioniert. Auch hier kann Ihnen eine gute Produktionsfirma helfen.

  • Die Einbettung von Videos in Newsletter-Kampagnen führt zu einem Anstieg der Klickrate um 200-300 %
  • 56 % aller im letzten Jahr veröffentlichten Videos waren unter 2 Minuten lang.
  • Unter 2 Minuten ist auch die durchschnittliche Länge der Videos von 9 der 10 meist gesehenen Facebook Publisher.
  • Smartphone Nutzer bevorzugen Videos, die nicht länger sind als 60 Sekunden.
  • Bereits in den ersten 10 Sekunden entscheiden User, ob sie ihrem liebevoll gestalteten Imagefilm noch mehr Aufmerksamkeit schenken sollen oder lieber gleich weiterscrollen.

Fazit

Sei es bei der Aufbereitung von Produktinformationen, dem Anpreisen neuer Dienstleistungen oder der Steigerung der Verkaufszahlen – Video Marketing ist für Ihren Geschäftszuwachs unabdingbar. Wenn Sie mehr Informationen zum Thema Video Marketing erfahren wollen, senden Sie uns doch eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Stefan Domnanovich

About Stefan Domnanovich